BEOBACHTEN

Übungen

    Zur ersten Komponente der Gewaltfreien Kommunikation gehört das Auseinanderhalten von Beobachtung und Bewertung. Es geht darum, die Situation so zu beschreiben oder zu benennen, ohne dass der Andere eine Kritik oder einen Vorwurf heraushört. Das Ziel ist, eine gemeinsame Basis für ein Gespräch zu finden.

    Wenn wir Menschen abstempeln und in Schubladen stecken, kommt uns leicht das Mitgefühl abhanden und es wird zunehmend schwieriger, die Menschlichkeit im anderen zu sehen. Von da an ist es nur noch ein kleiner Schritt zur Gewalt!

    In der Gewaltfreien Kommunikation geht es nicht darum, gänzlich auf Bewertung zu verzichten, sondern die Beobachtung von der Bewertung ganz „klar“ zu trennen!

    • Wer tut oder sagt was konkret zu einem Zeitpunkt und in einer spezifischen Situation?
    • Keine Gedanken oder Vermutungen äußern!
    • Vermeiden von Wörtern wie „immer, oft, jedes Mal, jemals, ich bin, du bist“
    • Zahlen, Daten, Fakten
    • Klären: Sprechen wir vom Gleichen?

    Zum besseren Verständnis hier ein paar Beispiele

    „Georg kommt jedes Mal (oft, immer) zu spät.“, ist eine Bewertung.
    Stattdessen wird mit dem Satz „Georg ist in den letzten zwei Sitzungen 15 Minuten später gekommen.“, eine Beobachtung ausgedrückt.

    „Helge ist ein schlechter Fußballspieler.“, ist eine Bewertung.
    Stattdessen: „Helge hat die letzten 10 Spiele kein Tor mehr geschossen.“

    „Friederike ist hässlich.“.
    Stattdessen: „Friederickes Äußeres spricht mich nicht an.“


    Jetzt sind sie dran! Sind die unten stehenden Aussagen, Bewertungen oder Beobachtungen?

  • 1. Karl war gestern völlig grundlos wütend auf mich.

    Ich halte „grundlos“ für eine Bewertung. Darüber hinaus halte ich auch die Schlussfolgerung, dass Karl wütend war, für eine Bewertung. Er kann sich auch verletzt, traurig, ängstlich oder anders gefühlt haben.

    Beispiele für Beobachtungen ohne Bewertungen können so klingen:
    „Hans hat mir gesagt, dass er wütend war.“
    „Hans hat mit der Faust auf den Tisch geschlagen.“


  • 2. Gestern Abend hat Nina beim Fernsehen an ihren Nägeln gekaut.

    Das ist eine Beobachtung OHNE eine Bewertung.

  • 3. Klaus hat mich während des Meetings nicht um meine Meinung gebeten.

    Das ist eine Beobachtung OHNE eine Bewertung.

  • 4. Mein Vater ist ein guter Mensch.

    Ich halte „guter Mensch“ für eine Bewertung.

    Beispiele für Beobachtungen ohne Bewertungen können so klingen: „In den letzten 20 Jahren hat mein Vater ein Zehntel seines Einkommens für wohltätige Zwecke ausgegeben.“

  • 5. Jenny arbeitet zu viel.

    Ich halte „zu viel“ für eine Bewertung.

    Beispiele für Beobachtungen ohne Bewertungen können so klingen: „Jenny hat in der letzten Woche mehr als 60 Stunden im Büro verbracht.“

  • 6. Hans ist aggressiv.

    Ich halte „aggressiv“ für eine Bewertung.

    Beispiele für Beobachtungen ohne Bewertungen können so klingen: „Hans hat seine Schwester geschlagen als sie ein anderes Fernsehprogramm eingestellt hat.“

  • 7. Christine war in dieser Woche jeden Tag die Erste in der Warteschlange.

    Das ist eine Beobachtung OHNE eine Bewertung.

  • 8. Mein Sohn putzt sich oft nicht die Zähne.

    Ich halte „oft“ für eine Bewertung.

    Beispiele für Beobachtungen ohne Bewertungen können so klingen: „Mein Sohn hat diese Woche drei mal seine Zähne nicht geputzt, bevor er ins Bett gegangen ist.“

  • 9. Franz hat zu mir gesagt, gelb steht mir nicht besonders.

    Das ist eine Beobachtung OHNE eine Bewertung.

  • 10. Meine Tante klagt immer, wenn ich mit ihr spreche.

    Ich halte „immer“ für eine Bewertung.

    Beispiele für Beobachtungen ohne Bewertungen können so klingen: „Meine Tante hat mich diese Woche schon dreimal angerufen und mir über Leute berichtet, die sich nicht so verhalten haben, wie sie das gerne hätte“

  • 11. Er hat einfach nicht zurückgerufen.

    Ich halte das für eine Beurteilung. (Er hat vielleicht angerufen, aber niemanden erreicht.)

    Beispiele für Beobachtungen ohne Interpretation können so klingen: „Ich habe sie um einen Rückruf gebeten. Habe bis 11:00 keinen Rückruf erhalten.“

  • 12. Jedes Mal, wenn ich in die Teeküche komme, hört ihr sofort auf zu reden, und ich fühle mich dann so was von überflüssig...

    Ich halte „jedes Mal“ für eine Beurteilung und eine Verallgemeinerung.

    Eine neutrale Beobachtung könnte so aussehen: „Letzten Dienstagnachmittag habe ich beobachtet, wie Du und Frauke aufgehört habt zu reden, als ich die Teeküche betrat.“


  • Übung: Beobachtung oder Bewertung/Interpretation

    Diese Woche habe ich dich nicht einmal beim Sport gesehen.
    Diese Woche warst du ja ganz unsportlich.
    Diese Woche hast du den Sport ausfallen lassen.

    Du hast dich am Mittwoch mit meinem Freund amüsiert.
    Du bist am Mittwoch mit meinem Freund ins Kino gegangen.
    Du warst am Mittwoch mit meinem Freund ganz schön lange weg.

    Das Auto kostet einfach zu viel.
    Die Autoversicherung wird immer teurer.
    Das Auto hat dieses Jahr 100 Euro mehr an Versicherung gekostet als im letzten Jahr.

    Ich habe ein Steak bestellt, und das hier sind Spiegeleier auf meinem Teller.
    Da haben Sie jetzt einen Fehler gemacht.
    Spiegeleier kann man doch nicht mit Steaks verwechseln!

    Wieso gewähren Sie dem Kunden einfach 10% Rabatt?
    Ich lese in diesem Brief, dass Sie dem Kunden 10% Rabatt gewähren.
    10% Rabatt sind für diesen Kunden viel zu viel, stimmt’s?

    Sie kommen immer zu spät.
    Sie kommen ein wenig zu spät.
    Sie kommen eine viertel Stunde nach der verabredeten Zeit.

    Der Schal liegt hier rum.
    Ich sehe hier einen Schal auf dem Sofa liegen.
    Der Schal liegt schon wieder auf dem Sofa.

    Du kannst mit Geld nicht umgehen.
    Du kannst mit Geld gut umgehen.
    Du hast diesen Monat 1000 Euro ausgegeben.

    Ich weiß bei dir nicht, woran ich bin.
    Du rufst mich nie zurück.
    Ich habe dich letzte Woche dreimal um einen Rückruf gebeten und keinen bekommen.

    Dich erreicht man aber auch sehr schlecht.
    Ich habe versucht, dich heute Vormittag um 9, 10 und 10:30 telefonisch zu erreichen, aber es hat niemand abgenommen.
    Ich habe den ganzen Vormittag versucht, dich telefonisch zu erreichen.


    Welche von den drei Aussagen, je Block, ist eine reine Beobachtung OHNE eine Bewertung? Schicken sie mir doch die Lösung einfach per E-Mail?
    Ich schicke ihnen dann auch die "richtige" Lösung zu!